[su_spoiler title=”Anmeldung” style=”fancy” icon=”folder-1″]Anmelden können Sie Ihr Kind per Anmeldeformular schriftlich oder online.Gibt es Probleme bei der Anmeldung oder ist es Ihre erste Anmeldung so finden Sie weitere Hilfe beim Service-Team unserer Hotline . Natürlich ist auch eine Anmeldung per Fax unter der Rufnummer 069-54805573 möglich.
Gültig wird die Anmeldung erst mit der Zahlung der Anmeldegebühr von
20,- Euro.
Gerne senden wir Ihnen auch unser aktuelles Prospekt zu.[/su_spoiler] [su_spoiler title=”An- und Abreise” style=”fancy” icon=”folder-1″]Bei jeder Freizeit ist eine eigene Anreise möglich!  Bei den Tourneefreizeiten bieten wir immer einen Bustransfer ab Frankfurt zum Freizeitort an.  Auch die Rückreise zum Abschlusskonzert wird von uns organisiert.   Bei anderen Freizeiten (CD-Aufnahme oder Mitarbeiterfreizeit) ist eine eigene An- und Abreise vorgesehen.   Eine Teilnehmerliste hilft bei der Bildung von Fahrgemeinschaften.

[/su_spoiler] [su_spoiler title=”Das erste mal dabei?” style=”fancy” icon=”folder-1″]Wenn man zum ersten Mal dabei ist, hat man im Vorfeld viele Fragen.  Scheuen Sie sich nicht, diese uns zu stellen. Unsere Mitarbeiter nehmen sich viel Zeit für die Teilnehmer und schnell sind alle in der Gruppe integriert.   [/su_spoiler] [su_spoiler title=”Wer betreut die Teilnehmer?” style=”fancy” icon=”folder-1″]Wir sind Ehrenamtliche zwischen 16 und 65 Jahren und führen die von uns im Vorfeld organisierten Freizeiten durch. Viele von uns MitarbeiterInnen waren früher schon als TeilnehmerInnen auf den Freizeiten der Musical-KIDS dabei. Bei allen Problemen, Schwierigkeiten und Fragen auf der Freizeit sind wir immer ansprechbar. Für die aufsichtsrechtlichen Belange sind wir genauso verantwortlich wie für die Umsetzung der Freizeitenplanung. 

Als Mitarbeiter aktiv zu sein ist verantwortungsvoll und manchmal auch anstrengend, aber der Spaß mit der gesamten Gruppe ein Musical-Projekt auf die Beine zu stellen ist die Mühe wert.  Wir beteiligen uns den Kosten der Freizeit indem wir sogar unsere Übernachtungskosten selbst bezahlen.   Das tun wir, weil wir die Freizeitbeträge so niedrig wie möglich halten wollen.

Damit auf den Freizeiten alles verantwortlich und reibungslos klappt, haben die meisten Mitarbeiter eine Ausbildung zum Jugendgruppenleiter gemacht.  Voraussetzung sind 50 Stunden Schulung und ein Erste Hilfe Kurs.

Wir sind gut ausgebildet! 

02-2014-1

[/su_spoiler] [su_spoiler title=”Verpflegung während der Freizeiten” style=”fancy” icon=”folder-1″]Wir kochen selbst auf den Freizeiten!  Dafür haben wir immer ein Küchenteam dabei.    Mindestens 4 Mahlzeiten / Tag bieten wir an.
Dazu gehört das Frühstück, das Mittagessen, das Abendessen und der Mitternachtsimbiss. (Der Mitternachtsimbiss besteht aus einem kleinen Snack/Obst vor dem zu Bett gehen.)
Jeder Teilnehmer kann (vor der Freizeit) zwischen Vollkost, Vegetarisch und laktosefreiem Essen wählen.
Das Küchenteam ist voll in die Freizeit und das Programm integriert.
Selbstverständlich werden auch in der Küche alle gesetzlichen Vorgaben eingehalten.

04-2013-Bild1

[/su_spoiler] [su_spoiler title=”Handys und Mobiltelefone, Smartphones” style=”fancy” icon=”folder-1″]Selbstverständlich sind die oben genannten Geräte grundsätzlich auf unseren Freizeiten erlaubt.  Trotzdem steht die Gemeinschaft untereinander im Mittelpunkt. Aus diesem Grund gibt es “Handyfreie Zonen”  auf den Freizeiten.   Dazu gehören  das Programm, die Andachten und die Mahlzeiten.
Auch nach Beginn der Nachtruhe sind Handys etc. verboten.

In jedem Fall übernehmen wir keine Verantwortung für die Geräte.      Spielekonsolen und Laptops sollten zu Hause bleiben.
[/su_spoiler] [su_spoiler title=”Taschengeld” style=”fancy” icon=”folder-1″]”Wie viel Geld sollen wir mitgeben?”  Diese Frage gehört zu den meist gestellten Fragen. Wir empfehlen immer eine kleine Summe. Grundsätzlich werden die Teilnehmer mit allem versorgt.   In der Regel gibt es neben dem Lolly-Shop (unsrem Freizeitkiosk) keine Einkaufsmöglichkeit.  Wir verkaufen dort Getränke (Limonade, Wasser, Saft), Süßigkeiten und Schokolade fast zum Selbstkostenpreis.

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit das Geld auf unsere Freizeitbank einzuzahlen.  Sie können dann mit ihrem Guthaben beim Lolly-Shop einkaufen.
Das Restguthaben wir natürlich am Ende der Freizeit wieder ausgezahlt. [/su_spoiler] [su_spoiler title=”Rundbriefe & Material” style=”fancy” icon=”folder-1″]Vor jeder Freizeit erhalten alle Teilnehmer einen ausführlichen Rundbrief mit allen wichtigen Informationen rund um die Freizeit.  Für jede Freizeit müssen die Eltern immer den sogenannten Freizeitpass ausfüllen.   Hier erfahren wir alle wichtigen Infos von den Teilnehmern.

Bei allen Musical-Freizeiten gibt es zusätzlich noch das Material.  Bei der Anmeldung kann man sich entweder das Standardpaket (CD + Textheft) oder das Profipaket (CD + Liederbuch) bestellen.   Bei den CD-Aufnahmen bekommt man immer eine DEMO-CD und ein Textheft.
[/su_spoiler] [su_spoiler title=”Sichere Freizeiten” style=”fancy” icon=”folder-1″]In den Medien hört man vieles zum Thema “Kinderwohlgefährdung”.   Wir als Anbieter von Ferienfreizeiten sind schon immer dem Gedanken verpflichtet, Kindern und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl zu schützen.

Aus diesem Grund haben wir ein eigenes Schutzkonzept.  Dazu gehören unter anderem spezielle Schulungen.
Alle Mitarbeitenden  unterschreiben unsere Selbstverpflichtung  zu den Themen Vernachlässigung und Gewalt, insbesondere sexuelle Gewalt.
Weiterhin müssen alle Mitarbeiter ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.

[/su_spoiler]

2012-la56