Jahreslosung 2009:
Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich

Lukas 18, 27

Bretter die die Welt bedeuten...

Bisher standen die Musical-KIDS immer auf einer gemieteten Bühne.
Da die Miete ab diesem Jahr das dreifache kosten sollte, haben wir in eine eigene Bühne angeschafft.  Fast 12.000 Euro hat diese gekostet.   Viel Geld…

Diese Anschaffung haben wir bisher nicht bereut!
Ein weiterer Vorteil ist, dass die Bühne technisch einwandfrei  ist.
Das war bei der gemieteten Bühne leider nicht der Fall.

 

Osterfreizeit

Zehn Jahre waren seit der Uraufführung von “Felsenstark” vergangen. Die Neufassung hatte in Lachen ihre Premiere. Angepasste Texte und neue Lieder haben das Musical ganz anders wirken lassen.

Das Musical wurde in Speyer, Lachen und Bad Vibel mit viel Leidenschaft und Freude auf die Bühne gebracht. 

Nach zehn Jahren bekommt der Chor eine neue Chorleiterin: Christina Marquardt

Zusammenfassung “Felsenstark”

Medley KIDS 2009 – Lieder aus Himmelstür

Mitarbeiterfreizeit

Im Juni trafen sich wieder rund 40 Mitarbeiter zur 4-tägigen Schulungsfreizeit in Dreifelden.

Ein Highlight war der erlebnispädagogische Ausflug zur Festung Ehrenbreitstein in Koblenz.

Herbstfreizeit

Auf der Tourneefreizeit wurde mit den TEENS das Musical “Himmelstür” uraufgeführt.
Das herausfordernde Thema hat damals wie heute viele Menschen mit seinen vielen Gänsehaut-Momenten berührt.

Aufgeführt wurde das Stück in Lachen, Frankfurt und Bad Vilbel. 

Zusammenfassung “Himmelstür”

Medley TEENS-Tour 2009

Silvesterfreizeit

Dieses Jahr traf man sich in Dreifelden, um das neue Musical “Der General geht baden” rund um den General Naemann auf CD aufzunehmen.

Wie jedes Jahr – seit 2001 – gestalteten wir den Jahresabschlussgottesdienst in der ev. Kirche in Dreifelden mit, in dem wir drei Lieder aus dem Musical zum Besten gaben.

weitere Aktionen

Am 06. Dezember haben wir am verkaufsoffenen Sonntag im Möbelhaus Porta in Bad Vilbel-Dortelweil ein kleines Konzert gegeben.

Unser Verein finanziert sich nur über Spenden und Zuschüsse.   Du kannst helfen, dass diese wertvolle Arbeit auch weiterhin stattfinden kann.
Vielen Dank!