Jahreslosung 2005:
Ich habe für dich gebeten, dass dein Glaube nicht aufhöre.

Lukas 22, 32

Osterfreizeit

Obwohl in Hessen keine Ferien waren und wir die Befürchtung hatten, dass wir nicht genügend Teilnehmer und Mitarbeiter bekommen, war die Freizeit in Lachen bis auf den letzten Platz ausgebucht.
So waren die Aufführungen des Musicals “Kein Ziel – ein Ziel” mit der Geschichte von Abraham in Mannheim, Lachen und Bad Vilbel wieder ein voller Erfolg.

Auf der Freizeit drehte sich alles um Jesus, der doch oft ganz anders, genial anders gelebt hat.

Zusammenfassung “Kein Ziel – ein Ziel”

Mitarbeiterfreizeit

In 2005 sind wir mit unserer Mitarbeiterfreizeit von Alten-Buseck nach Dreifelden umgezogen.
Seitdem finden die Mitarbeiterfreizeiten immer in Dreifelden statt. Das Haus ist dafür bestens geeignet und so kann immer ein tolles Programm geboten werden. Alle zwei Jahre steht auch ein Erste-Hilfe-Kurs auf dem Stundenplan.

Herbstfreizeit

Endlich war es soweit und auch die Musical-TEENS durften zum ersten Mal auf Tournee gehen. 
Geprobt wurde in Herleshausen in Nordhessen. Von hier ging es mit dem Musical “Countdown” zu den Aufführungsorten in Waldeck, Elbingerode und Hanau.
In drei Seniorenheimen durften wir den Bewohnern mit unserem Gesang eine Abwechslung bieten.

Viele Menschen wurden von dem Musical angesprochen und waren tief bewegt.

Für dieses Musical entstanden in einem großen Arbeitseinsatz die weißen Engelsgewänder, die seitdem in keinem der TEENS-Musical gefehlt haben.

Zusammenfassung “Countdown”

Medley der TEENS-Tournee 2005

Silvesterfreizeit

Für das 10-jährige Jubiläum in 2006 wurde das Musical “Willkommen” mit den beliebtesten Liedern der letzten 10 Jahre geschrieben und auf der Silvesterfreizeit aufgenommen.

Wie schon in 2004 war es eine reine Mädchenfreizeit.

Promikon

In diesem Jahr waren wir auch bei der
Promikon-Messe mit einem Stand vertreten…

Im Vorfeld wurden fast 1000 Veranstalterinfos gefaltet und geheftet. 

Unser Verein finanziert sich nur über Spenden und Zuschüsse.   Du kannst helfen, dass diese wertvolle Arbeit auch weiterhin stattfinden kann.
Vielen Dank!